Weblog Simpleblog kostenlos selbermachen!


CPs Bruchbach-Blog Startseite | Profil | Archiv
Ein Blog mit kritischen Texten zum digitalen und polierten Zeitgeist des 21. Jahrhunderts, zum persönlichen Leben im 20. Jahrhundert als Aspekt der privaten Individualität und Denkanregungen dazu, warum auch sogenannte "alte", analoge und imperfekte Dinge ihren Reiz haben. Warnung: das Blog kann blasphemischen Mangel an Respekt für die überlegene "Großartigkeit" der Moderne enthalten. RSS-Feed: http://www.simpleblog.org/rss.php?u=Bruchbach

Romanprojekt Selene - kein neues Kapitel27.10.2016

Im Moment fallen mir irgendwie keine guten Beiträge ein, die nicht nur eine Wiederholung von bereits oftmals Gesagtem wären. Auch mit dem Selene-Romanprojekt hänge ich im Moment etwas hintendran, was zugegeben auch damit zu tun hat, daß ich den 386er angeschlossen habe, und die Arbeitsfassungen vom Roman alle auf dem Pentium liegen ;-).


Aber auch dort hatte sich wieder das Phänomen eingestellt, daß ich mit dem Fortschritt der Handlung nicht zufrieden bin. Ich habe zwar noch einige Seiten (Aktschnszene) weitergeschrieben, die bisher nicht online sind, aber irgendetwas fehlt mir jetzt. Die ersten Seiten hatten eine richtig gute Atmosphäre und "sense of wonder" mit den detaillierten Beschreibungen von Natur und eher mysteriösen Dingen, aber dieses Gefühl bringe ich im Moment nicht hin. Immer etwas Dialog, dann passiert was, dann wieder etwas Dialog usw. Irgendwie hat vielleicht auch der kosmische Bombast (bzw. das, was in einem Film ein Effektgewitter wäre) die Stimmung rausgenommen.


Wobei aber die Kosmogonie (da nur Dialog bzw. Monolog) vielleicht der letzte Handlungsteil ist, auf den ich richtig stolz bin bzw. bei dem ich einen konkreten Unterschied zu den generischen Teenager-Fantasyromanen sehe, die es sonst so gibt. Fand die sonst auch noch jemand gut, oder ist das nur sinnbefreiter möchtegern-philosophischer Quark, der den Leser langweilen würde?


http://www.bruchbach.de/kosmo.pdf


Es gab halt auch so gar kein Feedback, daß mir irgendwie hilfreich sagen würde, welche Abschnitte funktionieren und welche nicht, wo die Charaktere sympathisch wirken und wo nicht etc. Ja, ich weiß, das Blog ist für sowas der falsche Ort, aber ich bin halt auch kein Freund von Bewertungswebseiten, wo ich den Text erstmal in irgendwelche "Masken" etc. einfügen muß.

Schreibe einen Kommentar

Untitled Comment29.10.2016
Hallo Chris,

"Ja, ich weiß, das Blog ist für sowas der falsche Ort, aber ich bin halt auch kein Freund von Bewertungswebseiten, wo ich den Text erstmal in irgendwelche "Masken" etc. einfügen muß."

Du möchtest etwas von anderen, aber bist nicht bereit auf die Leute zuzugehen. Klar, du sollst dich nicht verstellen, aber ein paar Kompromise solltest du schon eingehen, finde ich.
Geschrieben von Anonymous

Untitled Comment2.11.2016
Hmmm, die Lage ist da glaube ich etwas komplizierter. Viele von diesen Seiten und Bewertungsplattformen für Hobbyautoren werden IMO von Marketingfirmen und Medienconsultants etc. betrieben. Hilfsbereitschaft und reine Menschenfreundlichkeit stehen nicht ganz oben auf der Agenda. Da ist das Einstellen von Text mittels bzw. gerade wegen einer standardisierten Maske doch gerne mal mit Nutzungsbedingungen verbunden, bei denen man Rechte und Erklärungen abgibt etc. Daher ist das "altmodische Verlinken nach außerhalb" von selbst erstellten Texten gleich mal verpönt bzw. verboten.

Das ist halt auch so eine moderne Sache, daß man Hilfe doch wieder nur durch Anpassung an Strukturen (also dem "Entgegenkommen") erhalten kann. Brauche ich ja im Grunde nicht, ich schreibe auch so für mich weiter. Nur im Moment halt nicht. Ich wollte es nur erwähnen, bevor es wieder heißt, ich hätte auch diese Idee wieder fallengelassen. Noch nicht, aber momentan liegt mein Interesse woanders.
Geschrieben von Bruchbach

Einträge 23 von 443
Letzte Seite | Nächste Seite



hosted by simpleblog.org